MaxSolar GmbH | PV-Freifläche auf ehemaligem Tanklagergelände
20806
single,single-post,postid-20806,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-theme-ver-6.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.5.2,vc_responsive

PV-Freifläche auf ehemaligem Tanklagergelände

neubrandenburg

20 Sep PV-Freifläche auf ehemaligem Tanklagergelände

Knapp zweieinhalb Megawatt umfasst der neue PV-Freiflächenpark in Neubrandenburg, dessen Bau voraussichtlich am 10. Oktober startet. Jedoch wird hierbei nicht einfach eine grüne Wiese mit 9333 Modulen zugebaut, sondern das Gelände eines ehemaligen Tanklagers wird wieder aufgewertet. Da die Fläche immer noch von Ölrückständen verschmutzt ist, kann sie weder landwirtschaftlich genutzt werden, noch ist sie sonderlich wertvoll für den Artenbestand der Flora und Fauna. Durch den Bau einer nachhaltigen Energieerzeugungsanlage kann der Nutzen für die Umwelt und die Gesellschaft dieser Fläche wieder hergestellt werden.

Ebenfalls wurde für diese Fläche ein Wartungsvertrag mit der MaxSolar GmbH unterzeichnet. Es soll damit sichergestellt werden, dass die Anlage technisch immer auf den neuesten Stand gebracht wird und mögliche Materialschäden ab einem gewissen Alter beseitigt werden. Dies kann die Lebenszeit einzelner Komponenten und des gesamten Systems verlängern. Somit verbessert sich auch der gesamte Nutzwert der Freiflächenanlage.