MaxSolar GmbH | Über 50 Prozent der Anteile schon nach nur vier Tagen verkauft!
20918
single,single-post,postid-20918,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-theme-ver-6.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.5.2,vc_responsive

Über 50 Prozent der Anteile schon nach nur vier Tagen verkauft!

unit-2-6

05 Dez Über 50 Prozent der Anteile schon nach nur vier Tagen verkauft!

Obwohl das eisige Wetter den Monteuren, Elektrikern und Projektmanagern einige Schwierigkeiten bereitet, laufen die Bauarbeiten der PV-Anlage auf dem Logistikzentrum in Frankenthal im vollen Gange. Die erste Unit von sechs konnte bereits vollständig montiert werden, in nur wenigen Tagen erfolgt die Fertigstellung der zweiten. Unser zuständiger Projektleiter ist hoch motiviert und zuversichtlich, den Bau der Anlage trotz der häufig gefrorenen Komponenten noch vor Weihnachten abschließen zu können.

Wie bereits berichtet wurde, werden für die “Bürgersolaranlage Frankenthal” rund 15.000 Module auf einem neuen großen Logisitkzentrum montiert. Die Leistung der PV-Anlage beträgt somit 4 MWp und was sie zur größten Aufdachanlage Europas im Jahr 2016 macht. Unser Bild zeigt den Baufortschritt bei winterlicher Abendstimmung.

Besonders erfreulich ist, dass die EnergieGenossenschaft Inn-Salzach, die knapp 4.500 Anteile an alle interessierten und engagierten Bürger zu vergeben hatte, bereits über die Hälfte davon verkaufen konnte – und das is nur wenigen Tagen. Dadurch kann die Finanzierung des Projekts problemlos gesichert werden und gleichzeitig sind die Investoren bereits nach ab dem ersten Monat nach dem Kauf dividendenberechtigt. Angestrebt wird eine Dividende von 3-4 Prozent pro Jahr. Weitere Informationen hierzu und wie sie sich an dem Bürgergenossenschaftsprojekt beteiligen können, finden Sie unter https://www.egis-energie.de.