Best-Practice: Solar-Carport

Best-Practice: Solar-Carport

Der Parkplatz hinterm Rathaus der oberbayerischen Gemeinde Neuötting ist ein weiterer Schritt in Richtung mehr Elektromobilität und Nachhaltigkeit. maxsolar realisierte für die Bürgerenergie-Genossenschaft Innsalzach eG als Betrieber einen Solar-Carport mit zwölf Parkplätzen und zwei E-Lade-Säulen mit jeweils zwei Ladepunkten. Die PV-Anlage auf dem Carport-Dach besteht aus 85 Modulen mit einer Leistung von knapp 27 Kilowatt peak (kWp) – die direkt ins Rathaus eingespeist werden. Die 29 000 Kilowattstunden,die man erreichen kann, sind 17 Prozent vom Gesamtstromverbrauch im Rathaus.Dadurch werden geschätzte 17,8 Tonnen CO2-Emissionen im Jahr vermieden.

Hier geht es zum kompletten Artikel im Alt-Neuöttinger Anzeiger:

Neuötting_Carport_ANA



Best-Practice: Solar-Carport | MaxSolar GmbH
 

Best-Practice: Solar-Carport

Best-Practice: Solar-Carport

Der Parkplatz hinterm Rathaus der oberbayerischen Gemeinde Neuötting ist ein weiterer Schritt in Richtung mehr Elektromobilität und Nachhaltigkeit. maxsolar realisierte für die Bürgerenergie-Genossenschaft Innsalzach eG als Betrieber einen Solar-Carport mit zwölf Parkplätzen und zwei E-Lade-Säulen mit jeweils zwei Ladepunkten. Die PV-Anlage auf dem Carport-Dach besteht aus 85 Modulen mit einer Leistung von knapp 27 Kilowatt peak (kWp) – die direkt ins Rathaus eingespeist werden. Die 29 000 Kilowattstunden,die man erreichen kann, sind 17 Prozent vom Gesamtstromverbrauch im Rathaus.Dadurch werden geschätzte 17,8 Tonnen CO2-Emissionen im Jahr vermieden.

Hier geht es zum kompletten Artikel im Alt-Neuöttinger Anzeiger:

Neuötting_Carport_ANA