Slide background
Case Study

Kombination mit BHKW

Hintergrund

Warum macht eine Kombination von BHKW und PV Sinn?

Photovoltaik ist keine Neuheit auf dem Markt. Durch sie kann aus der Energie, die uns die Sonne liefert, Strom für den eigenen Haushalt, ein Unternehmen oder eine ganze Gemeinde erzeugt werden. BHKWs hingegen sind noch nicht so lange im Einsatz für den Eigenbedarf. Doch inzwischen kann man damit sehr effizient Strom und Wärme produzieren und gleichzeitig von einer satten Rendite profitieren.Abgesehen von der Wertsteigerung Ihres Gebäudes sind sie auch wirtschaftlich attraktiv, da sie in der Anschaffung staatlich subventioniert werden und es ebenfalls wie beim PV-Strom eine Vergütung für die Überschusseinspeisung gibt. Jedoch ist die Amortisationszeit von BHKWs derzeit noch knapp doppelt so lang wie die von PV-Anlagen, weshalb eine gute Beratung und Kostenkalkulation dringend empfehlenswert ist, um unnötige Kosten zu vermeiden. Eine Kombination beider Stromerzeuger kann eine attraktive Lösung bieten, die Autarkiequote im Produktionsprozess effizient zu steigern.

Das Projekt

Besonderheiten in der Umsetzung

Im Zuge der Realisation der PV-Anlage wurde durch unsere Schwesterfirma Smart-Power GmbH & Co. KG ein intelligentes Datenerfassungssystem sowie Energiemanagement mit integrierter Steuerungstechnik installiert. Darüber hinaus ist zusätzlich ein BHKW mit weiteren 273 kWel in die Energieversorgung des Produktionsbetriebes eingebunden worden. Die BHKW-Lösung wurde durch den Verbundpartner Energie Südbayern GmbH (ESB), geliefert und verbaut. In Kombination stellt die MaxSolar GmbH den Generalunternehmeranteil im Planungs- und Installationsprozess, sowie in der Integration im Unternehmen dar.

Erträge

Ersparnisse und Gewinne

Nähere Informationen hierzu erhalten Sie in Kürze.

Technische Details

Alles, was ein gutes System braucht

Infos über die Anlage und deren verbaute Komponenten folgen.