Freiflächen in Oberbayern stehen vor Baubeginn

Freiflächen in Oberbayern stehen vor Baubeginn

Zwei weitere Solaranlagen in Oberbayern werden in Kürze durch uns als Generalunternehmer errichtet. Derzeit werden bereits die Mittelspannungskabel für die regnerativen Kraftwerke verlegt und ab KW 39 erfolgt der Baustart. Auf den beiden Flächen werden dann zunächst schmale Pfosten in den Boden gerammt, auf welchen im Anschluss die Modultische errichtet werden. Somit beschränkt sich die Bodenversiegelung insgesamt auf ein minimales Ausmaß. Außerdem sind alle Anlagenkomponenten nach Ende der Laufzeit der Anlage problemlos zu 100 % rückbaubar und getrennt entsorgbar.

Entlang der Fläche entsteht ein Eingrünungsstreifen mit extensiver Bepflanzung. Dieser dient zum einen als Sichtschutz für Anlieger und stellt außerdem ein neues Biotop für Flora und Fauna als Ausgleichsmaßnahme dar. Studien haben gezeigt, dass sich die Biodiversität an Standorten von PV-Freiflächenanlagen deutlich erhöht, da diese Flächen für lange Zeit aus der intensiven Landwirtschaft entnommen werden und sich der Boden sowie der Bewuchs erholen können. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auch gerne von uns persönlich.