Historie von MaxSolar GmbH

Der Energiedienstleister MaxSolar GmbH wurde 2009 mit Hauptsitz im oberbayerischen Traunstein als unabhängiges Generalunternehmen und Ingenieurbüro für die Errichtung und Optimierung von Photovoltaikanlagen gegründet. Die Kernkompetenz der international agierenden Gesellschaft liegt nicht nur in der Errichtung, sondern auch in der technischen und kaufmännischen Betriebsführung sowie der Instandhaltung und dem Re-Powering von Photovoltaikanlagen. Das umfassende Leistungsspektrum wird durch hervorragend ausgebildetes Fachpersonal sowie einer spezialisierten Projektleiterstruktur gewährleistet. Sowohl Aufdach- als auch Freiflächenanlagen werden weltweit mit einer eigenen TÜV-Zertifizierung für Photovoltaikanlagen realisiert. Als Dienstleister ist die MaxSolar GmbH auf Großanlagen und Kraftwerksbau im Bereich KMU spezialisiert. Seit dem Jahr 2015 werden außerdem Projekte mit Bürgerbeteiligungen umgesetzt, darunter beispielsweise die Bürgersolarparks Wachenbrunn (8,7 MWp) und Meerane (2,2 MWp) sowie Europas größte Aufdachanlage in 2016 auf einem Logistikzentrum in der Nähe von Frankenthal mit 4,0 MWp Gesamtleistung.

 

Ein weiterer Schwerpunkt liegt zudem auf modernen Speichertechnologien.

Da der Erfolg der Energiewende nicht nur vom Umstieg auf erneuerbare Energien abhängt, sondern auch das sinnvollen Management des Energieverbrauchs unumgänglich ist, wurde im Jahr 2014 die Schwesterfirma Smart Power GmbH & Co. KG am Innovationszentrum Gate der TU München gegründet. In enger Zusammenarbeit werden dort Speichersysteme im industriellen Maßstab für Energieerzeugungsanlagen geplant und projektiert. Involviert werden dabei auch komplexe Simulationsanwendungen sowie Energieberatungen, um die besten Erträge und Einsparungen für die Unternehmen individuell garantieren zu können. Inzwischen ist das Unternehmen gemeinsam mit der Zweigstelle der MaxSolar GmbH in größere Büroräume in Feldkirchen bei München umgezogen.

Der technisch-handwerkliche Bereich Elektrotechnik der Unternehmensgruppe wurde 2016 dann in die Schwesterfirma  MaxTech GmbH ausgelagert, um die Projektkapazität zu erhöhen. Intelligente Gebäude- und Beleuchtungstechnik konnten so  durch das erweiterte Know-How im Bereich Elektroplanung zum weiteren Schwerpunkt der Projekte werden.

 

Business Development in der Unternehmensgruppe

Aufgrund der komplexen Marktstruktur im Bereich erneuerbarer Energien liegt ein wesentlicher Fokus der MaxSolar GmbH auch in den Bereichen Sales, Finance und Business Development. Somit kann die Wirtschaftlichkeit und Rendite aller Investitionen sicher kalkuliert  werden und die Umsetzung unter Berücksichtigung der Marktentwicklungen  erfolgen. Für die Unternehmen werden durch die Dienstleistungen im kaufmännischen und technischen Bereich, jegliche Risiken aus Projektplanung und Projektumsetzung maßgeblich minimiert. Für das Jahr 2018 wurde dem Unternehmen erneut das Bonitätszertifikat CrefoZert verliehen. Bilanzierung und Liquidität sind maßgebliche Bewertungskriterien, ebenso müssen mehrere Zertifizierungskriterien erfüllt werden. Die MaxSolar GmbH erhält das Zertifikat durchgehend seit 2013.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!